3. Termin: Die Reise nach Godthab

GodthabNachdem die Mauer undwiederbringlich im Fjord versunken war, machten wir uns auf, nach Godthab zu reisen.

Dort wurden wir, zum erstaunen aller, bereits erwartet. Ein Missionar mit Namen Tjorben Nanson und sein Eskimogefährte standen bereits am Steg als wir anlegten. Die Stadt selber hat kaum 2000 Einwohner und ist mehr ein von Gott verlassener Ort als alles andere. Dennoch ist die Arbeit von Nanson zu bewundern, hier das Wort Gottes zu verbreiten.

Viel konnten wir von der „Stadt“ noch nicht sehen, unser erster Weg führte uns in die Kirche und das angrenzende Gästehaus. Die Stimmung unter der Mannschaft und zwischen den Expeditionsmitgliedern ist gereizt. Von Godthab aus wollen wir auf dem Landweg nach Commorium reisen. Schlittenhunde und einheimische Führer sind unser vordringlichstes Ziel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.