Cthulhoide Saison 2008 hat begonnen

Das dachte ich mir jedenfalls als ich heute morgen nach dem aufstehen auf der Terrasse stand. 5:30 Uhr, totenstill in der Stadt und stockdunkel. Ja die Tage werden wieder kürzer, die Nächte länger und ich beginne mit dem Cthulhu spielen immer früher. 😀 Wer mich kennt weiss das ich zwischen Mai und September oft eine persönliche Sommerpause hab in der mit Horror nichts voran geht. Im neunten Monat reicht dann meist schon der vereinzelt auftretende Morgennebel der vom Wald oder den Isarauen her aufsteigt und durch die Straßen zieht, um mich für eine neue Saison Cthulhu zu inspirieren.

Und warum schreib ich oben 2008, ich halte es da wie die (Auto)industrie und der Handel, für die beginnt auch immer nach den Sommerferien / Sommerschlussverkauf bereits die Wintersaison 2008. Außerdem ist lt. Wettervorhersage der Sommer für dieses Jahr bereits gelaufen und der Herbst ist nicht mehr weit.
In diesem Sinne wünsche ich euch liebe Leser und Leserinnen, viele gemütliche und gruselige Cthulhustunden und meinen Kollegen und mir viel Material für diesen Blog.

Die letzten Tage

waren ja etwas ruhiger hier im Blog und das hat verschiedene Gründe. Zum einen gibt es mal wieder vieles zu tun, was nicht direkt mit dem Blog verbunden ist und die anfängliche Artikelflut war auf Dauer natürlich auch nicht durchzuhalten, dafür ist unser Team einfach zu klein. Gleichzeitig verschlingen auch andere Projekte immer mal wieder Zeit, die dann für Omnia exeunt in mysterium fehlt. Ein anderer wichtiger Punkt wäre aber noch erwähnenswert: Euer Feedback, eure Meinungen und Kommentare. Als reiner Hobbyschreiberling liegt einem doch die Meinung der (wie unser Statistik beweist) vielen Lesern sehr am Herzen, denn man braucht einfach einen Ansporn für das Schreiben, gerade wenn eine gewisse Müdigkeit oder Zeitknappheit herrscht. Es ist oft nicht leicht sich aufzuraffen und etwas zu schreiben obwohl man gerade überhaupt nicht im Thema ist. In diesem Moment braucht man einfach etwas Motivation und die zieht man am ehesten aus den Kommentaren der Leser.

Aber was erwartet uns nun in der nächsten Zeit? Zu erst einmal begrüßen wir Marcus Johanus in unserem Team. Auch er wird bald einige cthuloide Artikel zu unserem Blog beisteuern. Dann wird bald eine Rezension zum neuen Pegasus Band „Geheimnisvolles Marokko“ folgen und die Reihe über Urbane Legenden soll weitergeführt werden und unheimliche Abenteuerideen liefern. Auch die eine oder andere Filmrezension soll dabei sein und wahrscheinlich wird auch ein Spielbericht zum Szenario „Das Geheimnis des Schwarzwaldhofs“ (zu finden in der Neuauflage des Spielleitersets) auf dieser Seite erscheinen.

Das war es soweit von uns, wir lesen uns auf Cthulhu.de!

Euer Cthulhu.de Team.