Was sind eigentlich die "Targets of Opportunity"?

In letzter Zeit geisterten die News ja auch durch den deutschsprachigen Raum, wenn auch nur von Delta Green-Fans reproduziert und spärlich mit Informationen gefüttert: ein neues Delta Green Quellenbuch steht kurz vor der Veröffentlichung. Der Name ist „Targets of Opportunity„. Bisher kann man eine Hardcover-Version bereits vorbestellen und netterweise bekamen alle Vorbesteller ein PDF des kompletten Buches vorab schon einmal zugeschickt. Die Idee dahinter: crowd-sourcing des Lektorats.

Ich habe mich ein bisschen durch das PDF gelesen und möchte an dieser Stelle nur einen Ausblick auf den Inhalt geben und ein paar Details dazu veröffentlichen, um was es in dem Buch überhaupt geht. Es handelt sich dabei nicht um eine Rezension, sondern nur eine erste Sondierung des Inhalts.

Technisch reiht es sich nahtlos in die Delta Green-Produktreihe ein. Das bekannte Layout ist gefällig und die Illustrationen auf einem hohen Stand. Die meisten bebildern ziemlich explizit das cthuloide Grauen und sind oft recht schockierend . Das Setting ist eben doch eher eines, das den Mythos an den Eiern packt, als der klassische „hilflose-Bibliothekarin-wird-von-Tentakeln-obszön-belästigt“-Plot. Sogar eine Reichskriegsflagge aus der NS-Zeit kommt mal wieder drin vor. Ja, Delta Green jagt Nazis. *g*

Der Inhalt selber revoltiert rund um den Buchtitel herum und liefert Kampagnenansätze für Delta Green. Verschiedene Organisationen, Verschwörungen und Mysterien werden dargestellt und erlauben es, eigene Abenteuer in diesen Hintergründen zu erleben. Darunter auch ein schon seit über 10 Jahren fälliger Kult rund um Nyarlathotep. Es handelt sich um ein waschechtes Quellenbuch und keinen klassischen Kampagnenband.

Ins nördliche Amerika führen die Kapitel über Black Cod Island und M-EPIC. Während die Insel sich im Pazifik vor Alaska befindet, handelt es sich bei M-EPIC um nichts geringeres als das kanadische Pendant zu Delta Green. Auf Black Cod Island wimmelt es vor bekannten cthuloiden Kreaturen aus den Tiefen des Meeres und es gibt einige, auf insgesamt 46 Seiten beschriebene, Geheimnisse zu entdecken. Dabei ist die Insel mehr als ein reines Westküsten-Innsmouth. Der Beitrag über M-EPIC hat mit 40 Seiten einen ähnlichen Umfang.

Eher in südliche Gefilde führen die Machenschaften der Disciples of the Worm. Hier wird auf 34 Seiten auch neue Mythosliteratur und eine neue Kreatur, der namensgebende Wurm, eingeführt (durchaus mehrdeutig zu verstehen). Im von Katrina zerstörten New Orleans schließlich kann man auf den DeMonte-Clan treffen, eine sehr alte und einflussreiche Familie, die ein extrem lovecraft’sches Familiengeheimnis pflegt.  Auch dieses Kapitel hat 40 Seiten Umfang.

Schließlich besteht der Hauptteil des Buches mit über 124 Seiten aus der bereits im Delta Green-Erstlingswerk versprochenen Beschreibung des Cult of Transcendence, der von Nyarlathotep selbst geführt wird und fest ins Delta Green-Universum gehört. Seine Verknüpfungen reichen über die ganze Welt und haben auch Einfluss auf andere, bereits aus früheren Büchern der Reihe bekannte Organisationen.

Abgerundet wird das Buch mit fünf Anhängen, die sich der Reihe nach mit folgenden Themen befassen: zusätzliche optionale Kampfregeln, post-traumatisches Stresssyndrom, Hintergrundoptionen für Delta Green-Charaktere, Hintergrundwissen über DNA-Analysen und Tipps, wie man eine Delta Green-Kampagne leiten sollte. Besonders die Kampfregeln zeigen einige interessante Varianten auf, die in einem actiongeladenen Spiel durchaus von Nutzen sein könnten. So wird hier zum Beispiel das Thema der Kampfkünste differenzierter behandelt als in den Standard-Regeln von Cthulhu und es gibt alternative Regeln für automatisches Feuer.

Alles in allem macht das Buch beim Überfliegen schon einen guten Eindruck. Richtig durchlesen werde ich es mir dann erst in Papierform und hier auch eine Rezension veröffentlichen.

http://www.arcdream.com/store/product.php?id=9999

2 Gedanken zu “Was sind eigentlich die "Targets of Opportunity"?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.